Frauenpolitische Bildung: Klub der Visionärinnen

Ein Empowerment- und Vernetzungs-Wochenende für Frauen – mit Übernachtung im Seminarhaus

Wochenendworkshop: Klub der Visionärinnen. Visionen entwickeln mit kreativer Biografiearbeit

Visionen entwickeln – Zukunft gestalten
(Foto: Peter Bast | pixelio)

Veranstaltungsbeschreibung:

In welcher Welt wollen wir leben? – Welche Visionen entwerfen wir für unsere persönliche und für die gesellschaftliche Zukunft?
In diesem Workshop werden wir uns mit Ideen, Bildern und Utopien der Zukunftsgesellschaft beschäftigen. Dazu betrachten wir die gesellschaftlichen Trends, aktuelle Ergebnisse der Zukunftsforschung und unsere eigenen Hoffnungen, Bedenken und mögliche Szenarien. Sie werden uns als Quelle der Inspiration und zur Entwicklung von Visionen nutzen. Methodisch arbeiten wir im Workshop sowohl über theoretisches Input, als auch mit Schreibübungen, kreativer Gestaltung und Bewegung an der frischen Luft.

Es geht sowohl um gesellschaftliche Visions-Entwürfe als auch um eigene Ideen, Wünsche für die Zukunft (kurz-, mittel- und langfristig).

Der zweitägige Workshop im Haus Kreisau in Berlin-Kladow bietet einen geschützten Rahmen und somit auch Raum für die Arbeit sehr persönlichen Themen.

Die Veranstaltung wird finanziert aus Mitteln der Stiftung Deutsche Klassenlotterie.

Leitung: 
Kathrin Möller, Ethnologin und Kulturwissenschaftlerin
Sandra Maria Fanroth, Mediatorin, Schreibtrainerin und -coach

Termin: Fr. 25. Mai (18 Uhr) bis So., 27. Mai 2018 (ca. 14 Uhr)
Ort: Haus Kreisau | Sakrower Kirchweg 79, 14089 Berlin
Teilnahmegebühr: 100,- Euro/ ermäßigt 50,- Euro (ALG II + Studierende, nur mit Nachweis)
Der Workshop ist teilnahmebegrenzt auf 16 Personen. 

Anmeldung nur über Link zur Webseite des Bildungswerks Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung:
Mehr Infos + Anmeldung

Hier können Sie sich in meinen Newsletter eintragen, um über aktuelle Veranstaltungstermine informiert zu werden:
Newsletter bestellen